Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Anästhesiologie

in der Augenheilkunde

Die Klinik für Augenheilkunde verfügt über vier Operationssäle, in denen jährlich ca. 5.000 Patienten anästhesiologisch betreut werden. Schwerpunkte sind Operationen bei Erkrankungen oder Tumoren der Netzhaut, bei erhöhtem Augeninnendruck oder Hornhautdysplasien besonders bei Patienten mit vorbestehenden endokrinologischen-, Atemwegs- oder Herzerkrankungen.

Jährlich erfolgt bei ungefähr 1.400 Kindern mit Tumoren der Netzhaut die anästhesiologische Betreuung bei den regelmäßigen Untersuchungen bzw. Behandlungen. Ein weiterer Schwerpunkt sind Operationen bei Linsentrübung des Neugeborenen. Für die Abteilung für Neuroophthalmologie betreuen wir regelmäßig Patienten mit Augenmuskellähmungen nach Apoplex oder Hirnblutung.

Dr. med. Marie-Therese Silvanus, DEAA

Dr. med. Marie-Therese Silvanus, DEAA

Oberärztin, Anästhesiologische Bereichsleitung Augen

E-Mail schreiben