Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
ARDS- & ECMO-Zentrum

Allgemeines

Einer unserer Schwerpunkte liegt in der Behandlung des akuten Lungenversagens (ARDS). Hier kommt den Patientinnen und Patienten eine hohe interprofessionelle Expertise auf dem Gebiet der nicht-invasiven und invasiven Beatmung zugute.

Unsere Intensivstation hat eine lange Erfahrung auf dem Gebiet des extrakorporalen Lungenersatzes (ECMO), ggf. auch mit Herzunterstützung (ECLS). Im Jahr werden 80 – 100 Patienten mit diesem Verfahren behandelt. Auf der anästhesiologischen Intensivstation erfolgt die ARDS- und ECMO-Therapie nach etablierten Therapiestandards durch ein erfahrenes Behandlungsteam.

Wir verfolgen einen ganzheitlichen Therapieansatz in einem spezialisierten und multiprofessionellen Team. Entsprechend den Bedürfnissen unserer Patienten wird unser Team durch Logopäden, spezialisierte Schmerztherapeuten und psychologische/seelsorgerische Mitarbeiter unterstützt. Das gesamte Therapiespektrum von der Akutversorgung, der Beatmungsentwöhnung bis zur Initiierung der Anschlussrehabilitation wird durch unser Team durchgeführt.

Kontakt

ARDS-Hotline 24h/7Tage

Wir bieten neben der Beratung auch die bettseitige Evaluation, ECMO-Implation und die Patientenübernahme an.

0201 723 84484